Die Kolumne: Erst der Baum, dann das Kinde

Hoch hinaus: Kinder lieben es, einen eigenen Kletterbaum im Garten zu haben.

Hoch hinaus: Kinder lieben es, einen eigenen Kletterbaum im Garten zu haben.

Klar, ein eigenes Baumhaus im Garten ist ein Traum. Doch auch ein anständiger Kletterbaum kann Kinder glücklich machen. Planen Sie Nachwuchs für die nächsten Jahre? Dann sollten Sie jetzt einen Baum pflanzen. Doch, doch, schon vor der Geburt. Denn nur so kann er den ersten Klimmzügen der Kleinen wirklich standhalten.

Bei der Auswahl des richtigen Baumes empfehlen Fachbücher den amerikanischen Geweihbaum (Gymnocladus) wegen seiner in bodennähe beginnenden, ausladenden Äste.

Wenn es schnell gehen soll, also innerhalb von kurzer Zeit ein stattlicher Baum gebraucht wird, empfehlen sich Birken und Weiden. Der Nachteil der Schnellwachser: Zum Klettern sind sie meist zu instabil. Sie sind, anders als etwa Robinien, aber nicht giftig.

Gleich in doppelter Hinsicht eignen sich Obstbäume für Kinder. Äpfel und Kirschen sind gut verzweigt. Und es gibt keinen besseren Kletteranreiz als die Aussicht, sich anschließend den Bauch mit frischem Obst vollzuschlagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s