Die Kolumne: Es kracht – und weg ist das Hörnchen

Kennen Sie Excelsior Springs im Mittleren Westen der USA? Dort, glaubt man zumindest einer Seite im Internet, ist es bei Strafe verboten, Eichhörnchen zu erschrecken. Meine Familie und ich säßen längst im Gefängnis, wenn sich das Gesetz weltweit durchgesetzt hätte. Denn Eichhörnchen sind nervöse Tiere, die ständig zusammenzucken und die Flucht ergreifen. Etwa wenn man auf eine seiner liederlich heruntergeworfenen Schalen unter dem Haselnussstrauch tritt. Es kracht – und weg ist das Hörnchen. Wo wir schon mal bei US-Gesetzen sind: In Hayden, Arizona, ist Ärgern von Schafen und Bullenfröschen verboten. Aber die gibt es ja glücklicherweise nicht in unserem Garten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s