Ausflugstipp: Wie einer aus Unkraut Geld macht

Würzige Sache: Junger Girsch aus dem Garten (Foto: Groß)

Würzige Sache: Junger Giersch aus dem Garten (Foto: Groß)

Sauerampfer, Brennesseln und Giersch: Der französische Spitzenkoch Jean-Marie Dumaine verarbeitet die Natur in der Gourmetküche. In seinem Restaurant an der Mündung der Ahr in den Rhein serviert er Wildkräutermenüs. Am Donnerstag, 24. März, lädt er zum 24. Kräuterfestival ins Vieux Sinzig (Kölner Str. 6, Telefon 02642/42757) ein. Unter dem Titel „Auf den Genüssen in der Natur“ nimmt Dumaine Feinschmecker ab 16 Uhr mit auf eine Wildkräuterführung an die Ahr. Le Maître gibt dabei perlende Anekdoten und ausgesuchte Rezepte zum Besten. Gegen 18.30 Uhr serviert sein Team den Teilnehmern ein Wildkräutermenü im Restaurant. Dies kostet 38 Euro pro Person inklusive Führung, Aperitif und Imbiss im Kräutergarten mit anschließendem Drei-Gänge-Menü im Restaurant.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s