Buchtipp: Wohnzimmer im Freien

Ein kleiner Garten in der Stadt ist oft das verlängerte Wohnzimmer. Wer seine gute Stube hübsch eingerichtet hat, will hinter dem Haus nicht zwischen Koniferen-Hecken auf Plastikstühlen sitzen. Wie sich der eigene Stil in gemütlichen Sitzecken, originellen Pflasterungen und harmonischen Beeten widerspiegeln kann, zeigt dieses neue Buch aus dem Kosmos-Verlag (in Zusammenarbeit mit „Mein schöner Garten“ auf 190 Farbfotos. 16 Beispiele liefern Ideen, um wenige Quadratmeter Freifläche mit klaren Linien einen asiatischen, mit vielen Rosen einen romantischen oder mit Kräuter und Gemüse einen nützlichen Charakter zu geben – je nach Geschmack.

Martin Schröder, Ute Klaphake: „Kleine Gärten in der Stadt“, Kosmos, 19,90 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s